Antrag zur Einrichtung von 2 Fußgängerüberwegen im Kreuzungsbreich Königstr./Aidlinger Str. vom 18.01.2018

Anträge per Email und Post an die Gemeinde. Jeder Antrag muss einen Kümmerer enthalten.
ManfredSchimmer
Beiträge: 27
Registriert: 29. Okt 2015, 22:02
Wohnort: Ehningen

Antrag zur Einrichtung von 2 Fußgängerüberwegen im Kreuzungsbreich Königstr./Aidlinger Str. vom 18.01.2018

Beitragvon ManfredSchimmer » 3. Apr 2018, 11:34

Die BG „Verkehr“ beantragt gem. Sitzungsbeschluss vom 22.11.2017 / 17.01.2018 die Prüfung, ob zwei Fußgänger-Querungsmöglichkeiten im Kreuzungsbereich Aidlinger Str. / Steinstr. / Schafberg / Königstr. / Herrenberger Str. in Form
eines Fußgänger-Überweges auf Höhe der Grünfläche zwischen den Gebäuden Königstr. 93 und 95
und eines weiteren Fußgänger-Überweges in der Aidlinger Str. im Bereich „Laureen’s Geschenkideen“ / Aidlinger Str. 1 eingerichtet werden können.


Begründung:
1. In diesem Bereich gibt es für Fußgänger, die von der Steinstr., Schafberg, Königstr. oder der nördlichen Aidlinger Str. kommen und die Aidlinger Str. oder Königstr. von Norden her überqueren möchten, um z.B. die Bushaltestelle „Würmbrücke“ erreichen zu können, keine gesicherte Querungshilfe.
2. Um für den Schulweg zur FKG die Fußgängerampel an der Herrenberger Str. zu erreichen, muss zuvor die Aidlinger Str. überquert werden, was insbesondere für Kinder extrem gefährlich ist, da der Verkehr auf der Königstr. nicht eingesehen werden kann.
3. Um die Aidlinger Str. von der Königstr. kommend in Richtung Herrenberger Str. zu überqueren, gibt es momentan im Einmündungsbereich keine geeignete Stelle, da an der Einmündung der Gehweg an der westl. Seite der Herrenberger Str. wegen der dort vorhandenen Grünfläche nicht direkt erreicht werden kann.

Aus Sicht der BG Verkehr ist die erforderliche Einsehbarkeit des FÜG auf der Königstr. aus allen Richtungen, insbesondere aus der Königstr. und Herrenberger Str. gegeben. Ebenso ist die Einsehbarkeit des FÜG in der Aidlinger Str. ebenfalls gegeben. Die Positionen erscheinen uns ideal, da so keine Grundstückszufahrten beeinträchtigt werden und auch die Zufahrt zum Schafberg nicht behindert wird.

Ort des Vorhabens: Königstraße zwischen den Gebäuden 93 und 95 und Aidlinger Str. 1 / Bereich vor Laureen’s Geschenkideen

Sonstiges:
Benötigte Räumlichkeit/ Fläche: keine (Nutzung des vorhandenen Straßenraums)
Benötigter Zeitraum: dauerhaft
Kosteneinschätzung: jeweils ca. 25.000 € (bundesweit durchschnittliche Kosten zur Einrichtung eines FÜG
Wer und Was ist betroffen? Schüler und alle übrigen Fußgänger, Verkehrsteilnehmer auf der Königstr. und der Aidlinger Str.
Anlage: Bild
Kreuzung_Aid_König_Hbg.JPG
Kreuzung_Aid_König_Hbg.JPG (210.84 KiB) 1354 mal betrachtet

Zurück zu „Kopie der Anträge an Gemeinde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast