Protokoll vom 09.05.2018

ManfredSchimmer
Beiträge: 27
Registriert: 29. Okt 2015, 22:02
Wohnort: Ehningen

Protokoll vom 09.05.2018

Beitragvon ManfredSchimmer » 16. Nov 2018, 09:49

Teilnehmer:
Stefan Frings, Sigrun Ganter, Thomas Heinrich, Bettina Nass, Manfred Schimmer, Uli Tessel
Abwesend ((e) = entschuldigt):
Eberhard Bader, Sonja Benzinger, Ulrich Bruhnke, Harald Bürkle, Gisa Fichtner (e), Hans-Werner Heidbrink (e), Helga Iro (e), Fritz Kempf (e), Johannes Kohle, Friederike Korölus (e), Felix Krohmer, Peter Müller, Jut-ta Schiessler, Daniela Toscano, Robert Weber, Manfred Wörner

Nachrichtlich:
Susanne Servay

1. Fußgängerführung am Sportzentrum Schalkwiese zur Halle 2
a. Rückmeldung Frau Ganter (auch zur Tempo 30 Zone in der Königstr.)
Trotz Bedenken, dass der „Umweg“ über die „grüne Linie“ nicht von allen Fußgängern angenommen wird, empfehlen wir abschließend die schraffierte Markierung (dunkelblau), wie im Vorschlag eingezeichnet, zur Fußgängerlenkung umzusetzen. (siehe separates Bild
Eine Idee ist, mittelfristig eine direkte Fußweg-Verbindung von der Hildrizhauser Str. über den Wall ans nördliche Ende des „U“s zu realisieren. Dies würde den Fußweg deutlich verkürzen und die Fußgänger vom Autoverkehr fernhalten (siehe hellblaue Linie). Zudem wäre dadurch eine relativ direkte Verbindung von der Bushaltestelle zur Sporthalle geschaffen.
Manfred Schimmer wird bei Frau Servay nachfassen, wie der Stand der Umsetzung bezügl. der Markierung ist.

2. ÖPNV / Bürgerbus
a. Entwicklung Konzept zur Bedarfsermittlung / Fragebogen finalisieren (muss zur nächsten LG-Sitzung eingereicht werden) und Festlegung weiteres Vorgehen
Fragebogen (siehe Anlage) ist finalisiert und wird an die LG weitergegeben. --> erl. 21.05.2018
Um eine möglichst hohe Teilnahme-Quote zu erreichen, soll neben der Veröffentlichung im Mitteilungsblatt auch die Auslage in den Ehninger Geschäften und eine Zusendung z.B. an die Vereine erfolgen.
Die Rückgabe soll durch Einwurf in den Rathaus-Briefkasten und auch in Boxen bei den teilnehmenden Geschäften erfolgen.

3. Optimierung und Anreize zur Nutzung der Ortsumfahrung
a. Optimierung der Ampelsteuerung an der Kreuzung K1000/K1077 (Hildrizhauser Str.):
ToDo für nächste Sitzung: Antrag mit genauer Beschreibung des Vorhabens erstellen, Kümmerer benennen und in den Entscheidungsprozess einspeisen.
Vertagt auf nächstes Treffen
b. Einrichtung einer weiteren Fahrspur auf der K1077 zwischen AS Ehningen (in Fahrtrichtung Stuttgart) und Waldeck-Kreuzung / Abzweigung Schickardstr. in Böblingen:
ToDo für nächste Sitzung: Antrag mit genauer Beschreibung des Vorhabens erstellen, Kümmerer benennen und in den Entscheidungsprozess einspeisen. Jetzt ist der optimale Zeitpunkt, da derzeit eine 3 Fahrspur zwischen Tierheimkreuzung und Herrenberger Str. 130 eingerichtet wird und die 3. Fahrspur zwischen AS Ehningen und Tierheimkreuzung eine logische Ergänzung zur aktuellen Baumaßnahme ist.
Vertagt auf nächstes Treffen
c. Fragen zur Buslinie 764 ab Winterfahrplan 2018/2019: Neue Linienführung für Rundstrecke über IBM und Herdstelle / östl. Ortsteil
Kümmerer definieren und Fragen bei Frau Dortenmann (LRA BB) bzw. Gemeindeverwaltung einspeisen.
Vertagt auf nächstes Treffen

4. Verkehrszählung 2018
a. Auswertung der Daten aus den Geschwindigkeitsdisplays
Ergebnisse der Auswertung diskutieren und Schlüsse ziehen.
Vertagt auf nächstes Treffen

5. „Die Bürgerbeteiligung lädt ein: Rund um den Verkehr“ am 16.06.2018
Veranstaltung ist im Veranstaltungskalender der Gemeinde veröffentlicht.
Einladungsschreiben an BM Unger und die Gemeinderäte (siehe Anlage) ist freigegeben und wird mit der Bitte um Verteilung an die Gemeinderäte und den Bürgermeister an Susanne Servay gesandt.
Versendung des Schreibens durch Manfred Schimmer an Susanne Servay / Bürgermeister Unger. --> erl. / 21.05.2018. Einladung wurde seitens BM Unger an die GRs versandt.
Werbung im Mitteilungsblatt KW 23 und KW 24 --> Entwurf Anzeige --> Stefan Frings folgt (Querformat ca. 1/3 Seite im Mitteilungsblatt)
Zusätzlich textlicher Hinweis in der Machebbes-Rubrik. --> Thomas
Klärung folgender Punkte / Details:
- Was soll wo gezeigt / erklärt / erzählt werden? Siehe unten
- Wie sollen die gruppenexternen Teilnehmer eingebunden werden? Offene Diskussion
- Wie soll die Protokollierung/Sicherung der Beiträge erfolgen? --> Klemmbrett / Block mit-nehmen, mehrere Gruppenmitglieder notieren sich die wesentlichen Punkte.
Termin ist der 16.06.2018, 14-16 Uhr
Treffpunkt Rathausplatz mit Fahrrädern
Punkte, die bei der Radtour angesteuert werden:
- Rathausplatz Fahrbahngestaltung / Treffpunkt und Start, Shared Space, sehr kurze Vorstellung der anwesenden Gruppenmitglieder (Manfred)
- Dagersheimer Str. / Tempo 30, (Thomas) (Einfahrt Parkplatz Spielwaren Keller)
- Bühl Gäublickstr. / Bühlallee (Manfred / Friederike) (ggü. Lidl)
- Einmündung Aidlinger Str. / Königstr. / angedachter FÜG, (Manfred) (Parkplatz unterhalb Schafberg)
- K1077 / Hildrizhauser Str. Ampelsteuerung / Beschilderung als „Sammler“ der Bestrebungen, die Ortsumfahrung attraktiv zu gestalten und Durchgangsverkehr aus dem Ort zu bekommen. (Stefan / Thomas) (Radweg vor Parkhaus IBM)
- Siegfriedstr. / Fußgängerbrücke (n.n.)
- Marktplatz Fahrbahngestaltung / Shared Space, und als „Sammler“ für das Thema „Bürgerbus“ (Stefan / Thomas) (oberer Marktplatz)

6. 30er-Markierung auf der Siegfriedstr. zwischen Gartenstr. und Wilhelmstr.
Rückmeldung von Sonja Benzinger bezügl. Machbarkeit und Zeitschiene
Vertagt auf nächstes Treffen

7. Elterntaxis / FKG / Siegfriedstr.
(eingebracht von Bettina Nass (stv. Elternbeiratsvorsitzende der FKG))
Ob die Anbringung der Markierungen aus rechtlicher Sicht möglich und zulässig ist, muss noch geklärt werden --> Sonja Benzinger prüft und berichtet beim nächsten Treffen
Thema wird von Frau Nass in die Gesamtelternbeiratssitzung mitgenommen und mit der Schulleitung diskutiert. Frau Nass berichtet über die Ergebnisse.
Am 12.06.2018 findet um 18 Uhr ein Vorort-Termin der Schulleitung, des Gesamtelternbeirats und des Verkehrsbeauftragten der FKG statt um festzulegen, wie die Elterntaxis künftig „geleitet“ werden sollen. Teilnehmer seitens BG Verkehr sind Manfred Schimmer und Uli Tessel.

8. Termin nächstes Treffen
13.06.2018 (Mi.), 20 Uhr im Unterrichtsraum des Musikvereins in der Fronäckerschule
Sporthalle_Fußweg.jpg
Sporthalle_Fußweg.jpg (79.47 KiB) 909 mal betrachtet

Anlagen:
- Fragebogen Bürgerbus
- Einladungsschreiben BM Unger und Gemeinderäte*innen
Dateianhänge
Fragebogen_Antrag_Beteiligungsgruppen.pdf
(545.57 KiB) 48-mal heruntergeladen
BG Verkehr_Einladung-Rund um_04.2018_FK2.pdf
(272.48 KiB) 50-mal heruntergeladen

Zurück zu „Protokolle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast